Aktuelles
http://haas-shk.de/uploads/images//barrierefrei001.jpg
Barrierefreies Bad von Repabad - www.repabad.com

Barrierefreie Bäder

Barrierefreiheit bezieht sich nicht in erster Linie auf "behindertengerecht" oder "behindertenfreundlich". Barrierefreiheit soll möglichst allen Menschen ermöglichen, sich sicher und unabhängig von fremder Hilfe in Ihrem Lebensraum zu bewegen.

Barrierefreie Badlösungen rücken, ob privat oder öffentlich, durch das Älterwerden der Bevölkerung und durch das Thema „Komfort auch im Alter“ immer mehr in den Blickpunkt unseres Handwerks.  

 

  • bodenebene Duschen
  • komfortable WC-Anlagen
  • Waschtischanlagen
  • Bewegungsfreiheit
  • Dusch- / Badkombinationen
  • Haltegriffe
  • durchdachte Gesamtkonzepte

 

Steigende Komfortbedürfnisse heißt aber nicht Verringerung der Ästhetik. Dabei überzeugen schöne Designs und lassen Komfort und Funktionalität nicht außen vor.  So ein Badezimmer lässt auch generationenübergreifend viel Spielraum.  Ihre individuellen Bedürfnisse müssen dabei im Vordergrund stehen.

 

Fördermittel:

Liegen körperliche Einschränkungen vor, so können bei verschiedenen Stellen (z.B. Pflegekassen, Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung, Sozialhilfeträger) Förderungen beantragt werden.  Wichtig ist dabei, dass der Antrag vor Beginn der Baumaßnahme eingereicht wird. Die Höhe der Unterstützung wird individuell festgelegt.


 Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!